bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Nachhaltiger leben
+
Mensch und Wasser
Prima Klima Naturpaten
Facebook

Grundschule/Mittelschule Thierhaupten - Mühlengarten


Wer sind wir?

2012 hat die Klasse 2b der Grund- und Mittelschule Thierhaupten unter der Leitung der Lehrerin Margot Gröger und der Umweltethikerin Olga Ustinin eine Patenschaft im Mühlengarten übernommen. Diese wurde von Jahr zur Jahr an die nachfolgenden Klassen weitergegeben und aktiv gestaltet.

Unsere Patenschaftsziele sind:

  • Erkunden des Wachstums und Verarbeitung von Getreidepflanzen
  • Säen und Beobachtung von Wildpflanzen und Kräutern
  • Aktive Beteiligung bei der Herstellung von nachhaltigen Ressourcen

Was machen wir?

Im Frühling 2012 haben die Kinder der Klasse 2b im Mühlengarten Wildblumen gesät, Beete gejätet und das Keimen und Wachsen des Getreides beobachtet. Mit Handmühlen haben die Kinder ihr eigenes Müsli hergestellt. Franz Rechner vom Heimat- und Trachtenverein Thierhaupten begleiteten sie beim Mähen des Getreides. Die Patenschaft wurde mit dem Naturpreis 2012 der Brauerei Schwarzbräu Zusmarshausen ausgezeichnet. Im Rahmen der Patenschaft entstand außerdem der Flyer “Unser Mühlengarten Thierhaupten“.

 

Im März 2014 wurde mit der Klasse 3b gemeinsam mit Franz Rechner Hafer ausgesät. Der Imker Josef Gottwald aus Thierhaupten gab den Kindern eine Einführung in die Welt der Bienen. Anschließend wurde das Insektenhotel gemeinsam saniert. Über das Frühjahr hinweg wurde der Garten vorbereitet und es gab Pflanzen und Pflegeaktionen.

 

Im Juli lernten die Schüler der Klasse 3b die Pflanzen kennen, die aus Öl bestehen und dürften anschließend selbst Öl pressen und Duftöl herstellen. Im Oktober 2014 beteiligte sich die Klasse 4b an einer Erkundungstour durch den Garten der nachwachsenden Rohstoffe. Die Kinder ernteten Maiskolben und Mohnsamen. Aus den geernteten Maiskörnern stellten sie Popcorn her. An einer weiteren Station wurden spannende Experimente zum Thema nachwachsende Rohstoffe durchgeführt.

 

Am Pfingstmontag  - "Deutsche Mühlentag" waren fast alle  Naturpaten-Kinder anwesend und betreuten mit Familie Ustinin und Frau Schwarzmann von der Umweltstation Augsburg einen "Naturpaten Info- und Aktionsstand".
Am 1. und 2. August 2015 fand ein Zeltlager für die Naturpaten auf der Mühlenwiese statt. Die Kinder bauten einen „Pfad für die Sinne“, der mit unterschiedlichen Materialien wie Kies, Sand, Mulch, Steine, Moos, Moos und Fichtenzapfen gefüllt wurde.

 

Diese Patenschaft wird betreut von der Patenschaftsbetreuerin Olga Ustinin von der Umweltstation Augsburg.

 

desc
Die Kinder auf Erkundungstour im Mühlengarten