bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone

„Wir gestalten unsere Zukunft – Nachhaltige Entwicklung durch bürgerschaftliches Engagement!“


++ Nachhaltige Initiativen stärken und Akteure vernetzen ++
++ Gesellschaftlichen Wandel forcieren ++
++ Organisationsprozesse verbessern und Ehrenamt stärken ++
desc

 

desc

Fachtagung am Samstag, 24. Februar 2018

9:00-17:00, Rathaus Augsburg, Oberer Fletz

  • Die Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten aber vor Ort um einen freiwilligen Unkostenbeitrag für die Verpflegung
  • Tagungsprogramm (pdf)
  • Ankündigungsplakat (pdf) zur freien Verwendung

 

Die Umweltstation möchte das Thema Nachhaltigkeit breiter in der Stadtgesellschaft verankern – aus diesem Grund führen wir in Zusammenarbeit mit dem Büro für Nachhaltigkeit im Rahmen der Lokalen Agenda 21 die jährliche Fachtagung „Wir gestalten unsere Zukunft – Nachhaltige Entwicklung durch bürgerschaftliches Engagement!“ durch.

 

Die Tagung richtet sich an alle, die im Bereich Nachhaltigkeit in Augsburg und Umgebung aktiv sind – sei es als TeilnehmerInnen beim Augsburger Zukunftspreis, als haupt- oder ehrenamtliche Akteure bei Vereinen oder Initiativen, in Unternehmen, in der Verwaltung oder "auf eigene Faust" als Freiberufliche im Bildungsbereich.

 

Die jährlich stattfindende Tagung ist ein Instrument zur qualitativen Weiterentwicklung und Verstetigung zukunftsweisender Projekte und Initiativen in Augsburg. Sie unterstützt im Rahmen des Agenda-Prozesses auch die Umsetzung der Augsburger Zukunftsleitlinien.

 

 

Impulsvortrag "Wer interessieren will, muss provozieren"

descIn seinem einführenden Vortrag geht Richard Häusler der Frage nach, welche Bedeutung gezielte Provokationen auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft haben können.

 

Welchen Vorteil bieten gezielte Provokationen bei der Selbstentwicklung von „zukunftsfähigen“ Organisationen und Initiativen? Wie kann man gezielte Provokation sowohl nach „Innen“ als auch nach „Außen“ einsetzen, um seine eigenen Leitbilder zu hinterfragen und seine Organisation voranzubringen?

 

Der Soziologe Richard Häusler war lange in der (auch ökologischen) Erwachsenenbildung unterwegs, bevor er sich als Berater, Moderator und Projektentwickler selbstständig gemacht hat. Er ist seit 2006 Gesellschafter-Geschäftsführer der stratum GmbH mit Sitz in Berlin.

>> www.stratum-consult.de

 

 

Workshops und World Café

Im Rahmen der Tagung bieten wir vormittags einen Workshop-Block mit sieben Themen an. Nachmittags haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, in einem sogenannten "World Café" an verschiedenen Thementischen die Workshop-Ergebnisse mit den Workshopleitern weiterzuentwickeln.

Außerdem wird es weitere Thementische zu Themen geben, zu denen vorher keine Workshops stattgefunden haben. Weitere Informationen zu den Themen der Workshops und des World Cafés erhalten sie hier:

>> weiter

 

 

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Tagung anmelden:

>> weiter

 

 

Bitte beachten Sie, dass die  Zahl der Workshop-Plätze begrenzt ist. Eine Anmeldung ist bis zum 20. Februar 2018 möglich.

 

desc

In Kooperation mit:

desc