bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone

Terminkalender


 

Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

April 2023

Sa., 22.04.
-

Festakt zur Eröffnung des Umweltbildungszentrums

Offizielle Eröffnung des Umweltbildungszentrums mit Oberbürgermeisterin Eva Weber. Nur für geladenene Gäste.
Weitere Informationen und Anmeldung:
So., 23.04.
-

Tag der offenen Tür zur Eröffnung des Umweltbildungszentrums

Nach drei Jahren Bauzeit eröffnen wir das Umweltbildungszentrum (UBZ) mit einem „Tag der offenen Tür“. Wir freuen uns, Sie zu zahlreichen Mitmachangeboten und Hausführungen begrüßen zu können. (Adresse: Dr.-Ziegenspeck-Weg 6, 86161 Augsburg; Anfahrt mit ÖPNV: Buslinie 32 bis Endhaltestelle „Zoo/Bot. Garten“; Hinweis zur Anfahrt mit dem PKW: Bei gutem Ausflugswetter können die Parkplätze stark ausgelastet sein.)
Weitere Informationen:
Mi., 26.04.
-

Pressekonferenz des Referats für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit zur Halbzeitbilanz der Stadtregierung

Pressekonferenz mit Reiner Erben (Referent für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit) zur Halbzeitbilanz der Stadtregierung.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Mi., 26.04.
-

Fachtag des Netzwerks „Kulturelle Bildung“

Das „Kulturkiesel“-Netzwerk Kulturelle Bildung ist eine Plattform für die Kunst- und Kulturvermittelnden der Augsburger Kulturinstitutionen und der freien Szene, die in der Stadt Augsburg und im Augsburger Umland im Bereich Kulturelle Bildung arbeiten. In regelmäßigen Treffen findet ein Austausch zu aktuellen Themen statt; gemeinsam werden Problemfelder betrachtet und Lösungsansätze gesucht. Das Netzwerk Kulturelle Bildung wird von der Stabsstelle Kulturelle Bildung im Referat für Kultur, Welterbe und Sport betreut.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Do., 27.04.
-

Runder Tisch "Windkraft" des Referats für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Do., 27.04.
-

Netzwerktreffen der regionalen CSR- und Nachhaltigkeitsmanager

Das CSR-Netzwerk ist ein Expertenkreis, der sich einmal jährlich trifft, um sich über die Projekte, Aktivitäten und neuen Entwicklungen im Bereich CSR und Nachhaltiges Wirtschaften auszutauschen. Ziel ist es, die Experten aus den Unternehmen der Region zusammenzubringen und Kooperationen anzuregen.
Weitere Informationen:

Mai 2023

Mi., 03.05.
-

Energiereiche Kita - Forschendes Entdecken von Sonne, Wind und Wasser

Fortbildung für pädagogische Kita-Mitarbeiter:innen. Wasser, Sonne und Wind sind uns allgegenwärtig und werden in Zeiten des Klimawandels als Energiequelle immer wichtiger. Welche Eigenschaften bringen diese Energieformen mit, dass sie für uns immer mehr an Bedeutung gewinnen?
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
100 Euro pro Person
Mi., 03.05.
-

Mitgliederversammlung NANU! e.V.

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Fr., 05.05.
-

Kreativ-Workshop des Aks Unternehmerische Verantwortung

Der 2012 gegründete Arbeitskreis Unternehmerische Verantwortung besteht aus wirtschaftstreibenden und wirtschaftsnahen Einzelpersonen und ExpertInnen aus Augsburg und Umgebung. Ziel des Arbeitskreises ist es, GeschäftsführerInnen, Nachhaltigkeitsbeauftragte und andere Unternehmensverantwortliche als „Pioniere des Wandels“ der regionalen Wirtschaft in und um Augsburg verstärkt für Aspekte unternehmerischer Verantwortung zu interessieren.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Sa., 06.05. bis 07.05.
-

Ausbildungskurs zum Wespen- und Hornissenberater

Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Augsburg bietet einen 2-tägigen Grundkurs zur Ausbildung zum/zur zertifizierten Wespen- und Hornissenberater:in an. Die Ausbildungsinhalte sind u.a. rechtliche Grundlagen, Biologie und Lebensweise sozialer Faltenwespen, Bestimmungsübungen und Problembehandlungen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Do., 11.05.
-

Workshop Wärmepumpeminnovation & Fördermittel Energiewende

Workshop im Rahmen des Technologietransfer-Kongresses am 11.05.2023 in der HWK. Der Augsburger Technologietransfer-Kongress hat sich in den vergangenen zehn Jahren als regionale Plattform und Treffpunkt etabliert. Jährlich kommen über 300 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft, weit über Bayerisch-Schwaben hinaus, zusammen. Ziel des Technologietransfer-Kongresses ist es, Unternehmen für die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu gewinnen, indem ein breites Portfolio an Kooperationsmöglichkeiten präsentiert wird.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Fr., 12.05.
-

Klimatag der AWO Schwaben

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Sa., 13.05.
-

Teamtag der Lokalen Agenda 21

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Di., 16.05.
-

Wiese, Wald und Hecke entdecken - Umweltbildung in Zeiten des Klimawandels

Fortbildung für pädagogische Kita-Mitarbeiter:innen. Das Thema Klimawandel ist eine zentrale Herausforderung für Natur und Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten. In der Fortbildung werden wir die Vielfalt der heimischen Natur mit ihren Lebensräumen Wiese, Hecke, Wald und Wasser unter die Lupe nehmen. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise und schärfen Sie Ihre Sinne in der Natur! Sammeln Sie Ihre eigenen Naturerfahrungen und nehmen Sie Anregungen für eine konkrete Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit nach Hause!
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
100 Euro pro Person
Di., 16.05.
-

Fortbildung für Kontaktlehrer:innen im Rahmen des Öko-Schulprogramms

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Mi., 24.05.
-

Weidetiere und -projekte des Landschaftspflegeverbands: Naturschutzfachliche Hintergründe und praktische Herausforderungen

Fortbildung für freiberufliche Bildungsakteur:innen der Umweltstation Augsburg.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Do., 25.05.
-

Umweltbildung aktiv: Gewässeruntersuchung

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen:
Do., 25.05.
-

Austauschtreffen Bündnis nachhaltiges Friedberg

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen:

Juni 2023

Di., 13.06.
-

Wiesenbrüter im Donau-Ries

Wie können Drohnen dem Artenschutz/dem Schutz von Wiesenbrütern dienen? Warum ist es notwendig Nester von großen Brachvögeln mit einem Stromzaun zu sichern? Warum Ist es so wichtig, weitere Flächen anzukaufen? Was hat der Zoo Augsburg damit zu tun? Herr Oblinger von der Kreisgruppe Donau-Ries des BUND wird in seinem Vortrag darüber berichten.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Kosten:
kostenfrei
Di., 13.06.
-

Sitzung des Agenda-Teams

Im monatlichen Agendateam steuern die Sprecherinnen und Sprecher der Agendaforen und die städtische Geschäftsstelle den Agenda-Prozess. Das Agendateam trifft sich abwechselnd im Zeughaus, im Umweltbildungszentrum oder online. Interessierte sind herzlich willkommen, am Agendateam teilzunehmen und den Agendaprozess kennenzulernen. Wir freuen uns, wenn Sie sich vorher anmelden. Sie dürfen aber auch spontan kommen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Mi., 14.06.
-

Austauschtreffen Förderverein Naturmuseum Königsbrunn

Weitere Informationen:
Do., 15.06.
-

Festabend zum 50jährigen Jubiläum der Bund Naturschutz Kreisgruppe Augsburg

Festabend mit Vortrag von Dr. Andreas Segerer „Artenschwund – was muss dagegen getan werden?“, geselliger Ausklang bei Sekt und Häppchen. Um Anmeldung wird gebeten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Telefon:
Sa., 17.06.
-

Kindertag zum 50jährigen Jubiläum der Bund Naturschutz Kreisgruppe Augsburg

Aktionstag für Kinder und Familien zum 50jährigen Jubiläum der Bund Naturschutz Kreisgruppe Augsburg mit Bastelaktionen, Naturschützer-Quiz und Ausstellung des Kreativaufrufs „Bunte Natur – Vielfalt bewahren“.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Di., 20.06.
-

Kinder und Natur - Warum Kinder das freie Spiel in der Natur für ihre gesunde Entwicklung brauchen

Fortbildung für pädagogische Kita-Mitarbeiter:innen. Kinder lieben und brauchen die Natur. Nur im Kontakt mit der Natur entfalten sich seelische, körperliche und geistige Potentiale, die Kinder zu erfüllten Menschen werden lassen. Diese Veranstaltung dient als Erinnerung und Aufruf sich wieder mehr draußen aufzuhalten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
100 Euro pro Person
Do., 22.06.
-

Verleihung Umweltpreis Bezirk Schwaben

Der Bezirk Schwaben vergibt seit 2021 einen Umweltpreis. Das Themenfeld umfasst sämtliche Leistungen oder Projekte, die der Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und Natur sowie der Förderung der Nachhaltigkeit, Biodiversität oder des Klimaschutzes im Gebiet des Bezirks Schwaben dienen. Mit der Auslobung des Umweltpreises soll die aktive Beteiligung der Öffentlichkeit in Schwaben an entsprechenden Themen gefördert werden.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Fr., 23.06.
-

Blue City Klimakonferenz

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Di., 27.06.
-

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Kindertageseinrichtung

Fortbildung für pädagogische Kita-Mitarbeiter:innen. Welche kleinen und großen Handlungen können dazu beitragen, dass die Welt ein bisschen besser wird? Vom Volksbegehren "Rettet die Bienen" bis zu "Fridays for Future" - das Thema Nachhaltigkeit ist inzwischen im gesellschaftlichen Diskurs fest verankert. Diese Fortbildung gibt theoretische und praktische Impulse für die Entwicklung eines auf "BNE" ausgerichteten Alltags in Kindertageseinrichtungen. Wir beleuchten den Begriff "BNE", gehen auf Alltagskompetenzen ein und werfen einen Blick auf die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
100 Euro pro Person
Di., 27.06.
-

Nachhaltiger Dienstag: Makramee

Makramee bezeichnet eine aus dem Orient kommende Knüpftechnik zur Herstellung von Ornamenten, Textilien oder Schmuck. Steffi Weber, die den nachhaltigen Dienstag seit Anbeginn begleitet, gibt uns einen Einblick in die Technik des Makramee.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
26.06.2023
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Do., 29.06. bis 30.06.
-

Tagung: Nachhaltigkeitspolitik der Europäischen Union und ihr didaktisches Potential

Die Veranstaltung der Universität Augsburg bildet den Abschluss eines EU-Projekts zur Nachhaltigkeitspolitik der EU im Themenfeld „Plastik und Plastikmüll“ und dessen Vermittlung an Schulen. Die Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf der Begleitung des Implementierungsprozesses des Green Deals in Deutschland sowie die Möglichkeiten der Umsetzung von nachhaltiger Entwicklung im schulischen Kontext. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Studierende der Fächer Politik und Gesellschaft, Geographie sowie Wirtschaft und Recht sowie alle Interessierte. Sie kann als ein- oder zweitägige Lehrkräftefortbildung besucht werden.
Weitere Informationen und Anmeldung:

Juli 2023

Do., 06.07.
-

Preisverleihung Prima Klima-Schulen

Das Kooperationsprojekt „Prima Klima in Augsburg“ der Umweltstation Augsburg und des Kommunalen Energiemanagements (KEM) im städtischen Hochbauamt zeichnet auch in diesem Jahr herausragende pädagogische Projekte Augsburger Schule rund um das Thema Klima- und Ressourcenschutz aus.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Do., 06.07. bis 07.07.
-

Vernetzungskongress Kultur – Wirtschaft – Politik

Kulturarbeit und Nachhaltigkeit – Welche Antworten und Fragen haben unsere Kulturorte auf die Fragen unserer Zeit? Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Sa., 08.07.
-

Mitgliederversammlung Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Di., 11.07.
-

Arbeitsgemeinschaft Klimaschutzregion Augsburg

In der „Arbeitsgemeinschaft Klimaschutzregion Augsburg“ treffen sich die Mitarbeiter:innen der Fachstellen für Klimaschutz der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sowie der Stadt Augsburg, um das Regionale Klimaschutzkonzept für den Wirtschaftsraum Augsburg weiter zu entwickeln.
Weitere Informationen:
Di., 11.07.
-

Nachhaltiger Dienstag: Die Brennnessel – das Multitalent

Die Brennnessel ist eine Pflanze, die vielfältig verwendet werden kann – wir können sie essen, sie als Heilkraut zur Gesundheitsförderung zu uns nehmen oder auch zu Textilien und Papier verarbeiten. Und dies möchten wir heute einmal ausprobieren: Gemeinsam machen wir Brennnesselpapier!
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
10.07.2023
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Do., 13.07. bis 14.07.
-

Insektenvielfalt fördern

Fortbildung der Stadt- und Führungsakademie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Augsburg
Weitere Informationen und Anmeldung:
Di., 18.07.
-

Austauschtreffen Naturschutzscouts

Austauschtreffen der vom Landschaftspflegeverband koordinierten ehrenamtlichen Naturschutzscouts mit Workshop zum Thema Gespächsführung.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Do., 20.07.
-

Austauschtreffen Biostädte und Öko-Modellregionen

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Sa., 29.07.
-

Blütenpflanzen der Heiden – was dazu nicht in Büchern steht

Die Fortbildung richtet sich an Multiplikatoren der Umweltbildung und Lehrkräfte, die mit ihren Gruppen in der Natur – und speziell auf den Lechheiden – unterwegs sind. Welche Pflanzenkenntnis braucht man und was sollte im Gelände beachtet werden? Referentinnen: Isabella Engelien-Schmidt und Eva Bahner
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Anmeldung bis:
(weitere Informationen folgen)
Kosten:
(weitere Informationen folgen)
Telefon:

August 2023

Mo., 07.08. bis 11.08.
-

Dem Plastik auf der Spur

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:

September 2023

Fr., 01.09.
-

Vortragsreihe Zoo Augsburg: Die Prigen Conservation Breeding Ark in Indonesien

Seit mehreren Jahren unterstützen wir mit dem Naturschutzfonds des Augsburger Zoos in Indonesien die Prigen Conservation Breeding Ark (PCBA). Die PCBA ist ein Gemeinschaftsprojekt der Indonesischen Taman Safari Gruppe und verschiedener Zoologischer Einrichtungen, der ZGAP und des Vogelpark Marlow und wird darüber hinaus von einer Vielzahl internationaler Zoos und weiterer Partner in verschiedenen Projekten unterstützt. Ein Schwerpunkt ist die Erhaltungszucht bedrohter Singvogelarten, für die zur Zeit in mehreren Komplexen über 200 Volieren zur Verfügung stehen. Der Referent Jochen Menner ist in Prigen Kurator für Vögel wird die PCBA und einige der Fokusarten vorstellen, sowie erläutern, wie wichtig ex-situ Artenschutz sein kann.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Kosten:
kostenfrei
So., 17.09.
-

Regionalvermarktertag im Bot. Garten mit Begleitprogramm im UBZ

Gesund, regional und lecker – Regionalität ist wieder gefragt! Viele Verbraucher wollen heute wissen, wo ihr tägliches Essen herkommt und wie es produziert wird. Dadurch ist die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln angestiegen. Die Rückbesinnung auf regionale Angebote hilft vor allem den kleineren Betrieben vor Ort, die Sie beim Regionalvermarktertag im Botanischen Garten Augsburg kennenlernen können. Bitte beachten Sie auch das zusätzliche Programm im benachbarten Umweltbildungszentrum!
Weitere Informationen:
So., 24.09.
-

Premierenaufführung: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Di., 26.09.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Mi., 27.09.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Mi., 27.09.
-

Wärmepumpen: Unsere wichtigste Heizungstechnik der Zukunft?

Die Wärmewende möglichst zügig umzusetzen ist eine der zentralen Aufgaben des Klimaschutzes in Deutschland und damit auch in Augsburg. Im Zuge der Neugestaltung des Gebäudeenergiegesetzes wird die Wärmepumpe als klimafreundliches Heizsystem derzeit kontrovers diskutiert. Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir allen Bürger*innen die Möglichkeit bieten, sich über technische Fakten zu informieren und gebäudespezifische Lösungen zu diskutieren. Der Referent Dipl.-Ing. Rudi Seibt arbeitet als Sachverständiger für Gebäudetechnik in der Ingenieurgruppe München sowie am Bauzentrum München. Im Anschluss an seinen Vortrag werden im Plenum Fragen geklärt und Erfahrungen ausgetauscht.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Do., 28.09.
-

Akteurstreffen Umweltstation Augsburg

Austauschtreffen der freiberufliche Bildungsakteur:innen der Umweltstation Augsburg.
Weitere Informationen und Anmeldung:

Oktober 2023

Do., 19.10.
-

Religion goes green: Herausforderungen und Chancen einer islamischen Umwelt- und Tierethik

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wie wollen wir leben? Wie können wir leben?“ der VHS spricht Prof. Dr. Asmaa El Maaroufi, Juniorprofessorin am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster am Do., 19.10.23 von 17-18:30 Uhr im UBZ über den Umgang der islamischen Theologie mit umwelt- und tierethischen Themen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
6 Euro/Person
Fr., 20.10.
-

Insektenfreundlicher Garten und Nisthilfen für Hummeln & Co

Fortbildung für freiberufliche Bildungsakteur:innen der Umweltstation Augsburg.
Weitere Informationen und Anmeldung:
So., 22.10.
-

Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Di., 24.10.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Mi., 25.10.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Do., 26.10.
-

Mitgliederversammlung Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bayern e.V.

Weitere Informationen:

November 2023

Do., 02.11. bis 03.11.
-

Spiel & Spaß im Herbstwald Ferienprogramm mit dem Waldpavillon Augsburg

Wir wollen gemeinsam die Gegend um den Waldpavillon Augsburg erkunden, seine tierischen Bewohner kennenlernen und mit Naturmaterialien basteln. Außerdem finden wir kreativ und spielerisch heraus, welche Bedeutung der Wald für uns Menschen und das Klima hat. Kommst du mit? Bei schlechter Witterung weichen wir in den Waldpavillon aus. 7-11 Jahre. 2 Tage: Donnerstag: 8:00-16:00 Uhr und Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr Start und Ende: Forstmuseum Waldpavillon an der Sportanlage Süd Ilsungstraße 15a 86161 Augsburg
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
ausgebucht
Kosten:
60 Euro/Kind
Mi., 08.11.
-

Wie werde ich Umweltschule?

Weitere Informationen und Anmeldung:
Mo., 13.11.
-

Arbeitstreffen Bayerischer Zoos mit Vertreter/innen ihrer Aufsichtsbehörden

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Di., 14.11.
-

Sitzung des Klimabeirats

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Di., 14.11.
-

Ein Garten für Insekten

Die Insektenrangerin am Umweltbildungszentrum gibt einen Überblick über die heimischen Insektenarten in unseren Gärten und Tipps für die Anlage und Pflege eines insektenfreundlichen und artenreichen Gartens. Vor dem Vortrag gibt es außerdem die Möglichkeit, an einer Kurzführung durch das neue UBZ teilzunehmen. Treffpunkt für die Führung ist um 18.30 Uhr im UBZ-Foyer.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
kostenfrei, Spende wird erbeten
Mi., 15.11.
-

Austauschtreffen Öko-Schulprogramm

Weitere Informationen:
Mi., 15.11.
-

Workshop Nachhaltige Ernährung mit der U11-Jugend des FC Augsburg

Weitere Informationen:
Fr., 17.11.
-

BNE in der Kita

Weitere Informationen:
So., 19.11.
-

Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Di., 21.11.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Mi., 22.11.
-

Aktionstag Kinderrechte-Woche

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Mi., 22.11.
-

Netzwerktreffen NANU! e.V.

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Mi., 22.11.
-

Warum Kühe keine Klimakiller sind…

In den Debatten darüber, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den von Menschen verursachten Klimawandel abzumildern, wird immer wieder die Reduktion oder gar der Verzicht landwirtschaftlicher Tierhaltung gefordert. Speziell die Rinderhaltung steht dabei im Fokus, denn Wiederkäuer scheiden große Mengen Methan aus und damit ein in hohem Maße klimaschädliches Treibhausgas. Doch muss man die Diskussion um die Kuh als Klimakiller nicht sehr viel differenzierter betrachten? Prof. Wilhelm Windisch von der TU München beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Ernährung von Nutztieren zum Zwecke der Gewinnung von Lebensmitteln tierischer Herkunft. In seinem kurzweiligen Vortrag zeigt er, wie Rinder und andere Nutztiere zentrale Bestandteile einer regionalen Kreislaufwirtschaft von Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Handel und Konsument*innen sein können.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
kostenfrei, Spende wird erbeten
Telefon:
Do., 23.11.
-

Aufführung für Schulklassen: Theaterstück Momo

(weitere Informationen folgen)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Fr., 24.11.
-

BNE in der Kita

Weitere Informationen:
Di., 28.11.
-

Mitgliederversammlung Lebensraum Lechtal e.V.

Weitere Informationen:
Mi., 29.11.
-

Workshop für Umweltmanagerinnen der Agnes Bernauer-Realschule

Weitere Informationen:
Mi., 29.11.
-

Stiftertreffen Bürgerstiftung Augsburg

Weitere Informationen:
Do., 30.11.
-

Austauschtreffen BNE in Schulen

An vielen Schulen und Institutionen hat die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bereits einen hohen Stellenwert und es wurden und werden vielfältige Ideen erprobt und Erfahrungen gesammelt. Intention unseres Forums ist der bayernweite, schulartübergreifende Erfahrungsaustausch. Moderiert wird die Veranstaltung von Vertreter:innen außerschulischer Institutionen und Verbänden.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
10.11.2023
Kosten:
30 Euro für Verpflegung

Dezember 2023

Di., 05.12.
-

Nachhaltiger Dienstag: Von innerem zum äußerem Wandel

Wir widmen uns der „inneren Dimension“ von Nachhaltigkeit. Oftmals werden die Ursachen für unsere nicht-nachhaltige Entwicklung in der Außenwelt gesucht: Strukturelle Barrieren, fehlende Technologien, umweltschädliche Lebensstile, versagende Politik, etc. Dabei vergessen wir jedoch, was im Verborgenen unter der Wasseroberfläche liegt: Unsere individuellen und kollektiven Überzeugungen, Werte, Weltanschauungen und Fähigkeiten, die unser Handeln steuern. Vor diesem Hintergrund wurden die Inner Development Goals (IDGs) entwickelt: Diese bilden einen Orientierungsrahmen für transformative Fähigkeiten, die wir benötigen, um die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) erreichen zu können.
Weitere Informationen:
Anmeldung bis:
04.12.2023
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Fr., 08.12.
-

BNE in der Kita

Weitere Informationen:
Mi., 13.12.
-

Akteurstreffen Umweltstation Augsburg

Austauschtreffen der freiberufliche Bildungsakteur:innen der Umweltstation Augsburg.
Weitere Informationen und Anmeldung:

Januar 2024

Do., 18.01.
-

UN-Klimagipfel in Dubai – Bericht und Einschätzung

Die Weltklimakonferenz in Dubai (COP28) hat sich auf eine Abschlusserklärung geeinigt. Erstmals wird darin zur Abkehr von fossilen Brennstoffen aufgerufen. Ist das nun ein Fortschritt in der Klimapolitik? Und welche Maßnahmen für mehr Klimaschutz sind nun zu erwarten? Frau Prof. Dr. Oels war auf der Weltklimakonferenz und wird u.a. auf diese Fragen eingehen.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Fr., 26.01.
-

Die Klimatologie Mittelerdes und übertragbare Lehren zum anthropogenen Klimawandel

In der Vortragsreihe Um|Welt|Literatur des Augsburger Umweltbildungszentrums sprechen Referent*innen über literarische Werke, die uns allen etwas bedeuten. Wie greifen diese Werke Themen der Nachhaltigkeit und der Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umwelt auf? Dieses Mal spricht Johannes Schulz von der Universität Augsburg über eines der bekanntesten Fantasy-Werke, J.R.R. Tolkiens "Der Herr der Ringe". Dabei fokussiert der Referent das Klimasystem Mittelerdes und zieht Parallelen zu unseren aktuellen Diskussionen über den Klimawandel. (Optional wird eine Kinderbetreuung nach Voranmeldung angeboten.)
Weitere Informationen:
Kosten:
Vortrag kostenfrei, pro betreutes Kind 2 Euro
Telefon:
Di., 30.01.
-

Nachhaltiger Dienstag: Fermentieren - einfach selbst gemacht

Die uralte Technik des Fermentierens macht nicht nur haltbar, sondern ist auch gesund und lecker. An diesem Nachhaltigen Dienstag lernen wir in der Praxis, wie unser traditionelles Sauerkraut gemacht wird. Das asiatische „Pendant“ zum fermentierten Klassiker ist Kimchi – auch daran werden wir uns versuchen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
23.01.2024
Kosten:
kostenfrei, Spende wird erbeten
Telefon:

Februar 2024

Do., 08.02.
-

Insekten.Vielfalt.Augsburg - Wie lassen sich Insekten in der Grünflächenpflege fördern?

Zielgruppe: Mitarbeitende von Garten- und Landschaftsbau- und Hausmeisterbetrieben, Mitarbeitende in der Grünflächenpflege. Sie erwerben Grundkenntnisse über die Biologie einiger charakteristischer Insektenarten und ihrer Lebensräume. Es wird besprochen, was bei der Pflege von Grünflächen zu berücksichtigen ist, um möglichst vielen Insekten einen Lebensraum zu gewähren. Es werden Ihnen verschiedene Mähtechniken und Geräte (bildlich) vorgestellt. Sie erhalten Informationen und Argumentationshilfen, die Ihnen helfen, Ihre Kundschaft bezüglich Artenvielfalt zu beraten. So gerüstet tragen Sie zum Erhalt und zur Förderung von Insekten und damit zur Umsetzung der Augsburger Diversitätsstrategie wesentlich bei.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
31.01.2024
Kosten:
30 Euro/Person
Telefon:
Fr., 09.02.
-

Planungstag der Lokalen Agenda 21

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Sa., 10.02.
-

Filmvorführung und Diskusion: The Living Forest – A Voice from Indigenous Amazonia

In dieser Veranstaltung werden wir die Geschichte von Sarayaku, einer indigenen Gemeinschaft im ecuadorianischen Amazonasgebiet, diskutieren. Sarayaku hat jahrzehntelang gegen die Ölförderung in ihrem Gebiet gekämpft, nachdem ihr Land Anfang der 2000er Jahre von der argentinischen Ölfirma CGC illegal betreten worden war. Lesly Mayancha und Franks Mayancha, Mitglieder von Sarayaku, werden über die Erfahrungen des Widerstands ihrer Gemeinschaft im Laufe der Jahre und ihre Vision für die Zukunft des Amazonas berichten. Die Veranstaltung umfasst eine Filmvorführung von Eriberto Gualinga, indigener Filmemacher aus Sarayaku, gefolgt von einer Diskussion mit unseren Gästen. Der Vortrag bzw. die Diskussion werden auf Englisch und Spanisch stattfinden, der Film wird auf Spanisch mit Untertiteln auf Englisch und Deutsch gezeigt.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Kosten:
kostenfrei
Mi., 14.02.
-

Selbstbestimmt Digital - Ein Schnupperkurs anlässlich des I love Free Software-Day der Free Software Foundation

Nach einem einführenden Vortrag zu Freiheit und Software kann die Praxis digitaler Freiheit geschnuppert werden.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Kosten:
kostenfrei
Do., 15.02.
-

Nachhaltig basteln und verpacken

Sie haben bereits ein passendes Geschenk? Dann fehlt Ihnen nur noch eine Grußkarte und eine einfallsreiche Verpackung. Wir wollen Ihnen Anregungen für eine umweltfreundliche Gestaltung geben. Sie können dann Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und dem Geschenk eine ganz persönliche Note verleihen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
08.02.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Di., 20.02.
-

Nachhaltiger Dienstag: Politischer Suppentopf

Der Politische Suppentopf – beim gemeinsamen Schnippeln, Kochen und Essen werden Alternativen zum gegenwärtigen, industrialisierten Landwirtschafts- und Ernährungssystem vorgestellt, diskutiert und Pläne für ein zukunftsfähiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem geschmiedet. Dabei sind Vertreter*innen aus Initiativen in Augsburg, die die Ernährungswende vorantreiben wollen. Auch das Konzept des Ernährungsrates und sein Potenzial für eine gelingende Ernährungswende in Augsburg wird thematisiert.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.02.2024
Kosten:
kostenfrei, Spende wird erbeten
Telefon:
Mi., 21.02.
-

Mitgliederversammlung Freundeskreis Botanischer Garten

Weitere Informationen:
Do., 22.02.
-

Auftaktworkshop der ÖKOPROFIT Einsteiger

Weitere Informationen:
Veranstalter:
Do., 22.02.
-

Was ist los in Augsburgs Gärten – Einblicke in die Insektenvielfalt der Schafweidsiedlung

Die Insektenrangerin Tine Klink und das Bayerische Artenschutzzentrum stellen die Ergebnisse der Insektenfallenaktion in der Schafweidsiedlung im Sommer 2022 und sich daraus ergebende Handlungsempfehlungen vor.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Mi., 28.02.
-

Auftaktworkshop von ÖKOPROFIT Wirtschaftsraum Augsburg A³

Weitere Informationen:
Veranstalter:

März 2024

Sa., 02.03.
-

Bezirksversammlung Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V.

Weitere Informationen:
Veranstalter:
So., 03.03.
-

Bäche und Kanäle in der Altstadt - ein UNESCO -Welterbe

Das Augsburger Wassermanagement-System ist UNESCO-Welterbe und auf vielerlei Art einzigartig. Während der Führung durch die historische Altstadt erfahren Sie, wie die Entwicklung des Wassermanagement-Systems mit der Geschichte der Augsburger Kulturlandschaft zusammenhängt.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
25.02.2024
Kosten:
8 Euro/Person
Telefon:
Mo., 04.03.
-

Sehen und Verstehen – Kinoabend im Umweltbildungszentrum: Tagebuch einer Biene

Im TAGEBUCH EINER BIENE folgen wir der abenteuerlichen Reise einer einzigen Biene von ihrer Geburt bis hin zur Gründung eines neuen Bienenvolks. Drei Jahre Dreharbeiten mit der neuesten Makrokameratechnik und eine spezielle Nachbearbeitung ermöglichen eine einmalige Bildsprache, die ganz neue Einblicke in die Welt der Bienen erlaubt - ohne dabei unwissenschaftlich zu werden. Willkommen im großen Drama der kleinen Blütenstaubsammler!
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
26.02.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Do., 07.03.
-

Ein Garten für Insekten. Artenvielfalt, Pflanzempfehlungen, Tipps und Tricks

Die Insektenrangerin Tine Klink gibt einen Überblick über regionale Insektenarten in unseren Gärten und Tipps für einen erfolgreichen Artenschutz. Neben Pflanzempfehlungen wird auch auf nötige Gartenstrukturen für Insekten und andere Lebewesen eingegangen.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
So., 10.03.
-

Bäche und Kanäle im Stadtwald - ein UNESCO-Welterbe

Die Bäche im Stadtwald sind Teil des UNESCO-Welterbes und Zeugen der historischen Trinkwasserversorgung Augsburgs. Außerdem sind sie Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise und lüften zahlreiche Geheimnisse rund ums Wasser im Schatzwald Augsburgs.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
03.03.2024
Kosten:
12 Euro/Person
Telefon:
Mo., 11.03.
-

Kreuzottern im Stadtwald - Reptil des Jahres trifft Wald des Jahres

Gefährlicher Griesgram oder liebenswerter Ureinwohner Augsburgs? Die Antwort gibt es in einem Vortrag über die Lebensweise der Kreuzotter und ihrer langen Geschichte im Stadtwald. In einem gemeinsamen Projekt zwischen Landschaftspflegeverband, Forst- und Naturschutzverwaltung sollen weitere Wissenslücken geschlossen werden. Wie auch Sie dazu beitragen können, erfahren Sie hier!
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Di., 19.03.
-

Unterwegs mit den Flusspiraten: Lesen, Zuhören und Entdecken

Mit den drei kleinen Flusspiraten Ariana, Kezia und Salim gehen wir auf Entdeckungsreisen. Wir erfahren mehr zu ihren Abenteuern rund ums Wasser und lesen gemeinsam ihre Geschichten. Zusammen mit der Ausstellung „Die Flusspiraten“ vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gehen wir dann auf eine eigene kleine Entdeckungsreise. (für eine geschlossene Gruppe)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
12.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Di., 19.03.
-

Unterwegs mit den Flusspiraten: Lesen, Zuhören und Entdecken

Mit den drei kleinen Flusspiraten Ariana, Kezia und Salim gehen wir auf Entdeckungsreisen. Wir erfahren mehr zu ihren Abenteuern rund ums Wasser und lesen gemeinsam ihre Geschichten. Zusammen mit der Ausstellung „Die Flusspiraten“ vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gehen wir dann auf eine eigene kleine Entdeckungsreise. (für eine geschlossene Gruppe)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
12.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Di., 19.03.
-

Wassergeschichten: Lesenachmittag für Groß und Klein am Umweltbildungszentrum

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und lesen spannende Kurzgeschichten, Märchen und Gedichte rund ums Wasser. Begleitet durch Bilder und Geräusche stellen wir Verbindungen zwischen den Geschichten, Augsburg und aktuellen globalen Fragen her. Mal sehen, worauf wir kommen…
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
12.03.2024
Kosten:
Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familien 12 Euro
Telefon:
Di., 19.03.
-

Nachhaltiger Dienstag: Was wächst denn da?

Welche Frühjahrkräutlein wachsen denn schon am Wegesrand? Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das junge Grün des Jahres. Brennnessel, Bärlauch, Giersch, wer zeigt sich denn schon? Auf einem kleinen Spaziergang entdecken wir, welche Pflanzen schon wachsen und werden im Anschluss ein paar kleine Speisen zubereiten und uns mit den Wirkungen der Pflanzen beschäftigen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
12.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Di., 19.03.
-

Spieletreff am Umweltbildungszentrum: Das Moor als Lebensraum und Klimaschützer

Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen. Am Umweltbildungszentrum laden wir Jung und Alt ein, sich zusammen mit uns dem Thema „Das Moor als Lebensraum und Klimaschützer“ spielerisch anzunähern. Wir erklären die Regeln und bereiten das Thema inhaltlich vor. Sie kommen zum Spielen und Diskutieren.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
12.03.2024
Kosten:
5 Euro/Person
Telefon:
Mi., 20.03.
-

Unterwegs mit den Flusspiraten: Lesen, Zuhören und Entdecken

Mit den drei kleinen Flusspiraten Ariana, Kezia und Salim gehen wir auf Entdeckungsreisen. Wir erfahren mehr zu ihren Abenteuern rund ums Wasser und lesen gemeinsam ihre Geschichten. Zusammen mit der Ausstellung „Die Flusspiraten“ vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gehen wir dann auf eine eigene kleine Entdeckungsreise. (für eine geschlossene Gruppe)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Mi., 20.03.
-

Unterwegs mit den Flusspiraten: Lesen, Zuhören und Entdecken

Mit den drei kleinen Flusspiraten Ariana, Kezia und Salim gehen wir auf Entdeckungsreisen. Wir erfahren mehr zu ihren Abenteuern rund ums Wasser und lesen gemeinsam ihre Geschichten. Zusammen mit der Ausstellung „Die Flusspiraten“ vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gehen wir dann auf eine eigene kleine Entdeckungsreise. (für eine geschlossene Gruppe)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Mi., 20.03.
-

Comic-Zeichenkurs: Die Abenteuer eines Wassertropfens

Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Abenteuer ein Wassertropfen erlebt? Wir denken uns gemeinsam ein Abenteuer aus und lernen, wie man es als Comic zu Papier bringt. Die Illustratorin Billa Spiegelhauer zeigt uns Kniffe und Maltechniken, um auch eigenen Geschichten Leben einzuhauchen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.03.2024
Kosten:
12 Euro/Person (inkl. Material)
Telefon:
Mi., 20.03.
-

Sehen und Verstehen – Kinoabend im Umweltbildungszentrum: Wie Wasser unsere Welt verändert

Das Kino-Format „Sehen und Verstehen“ des Umweltbildungszentrums widmet sich an diesem Abend unserer aller Lebensgrundlage, dem Wasser. Wir sehen in beeindruckenden Bildern, in welchen Beziehungen Menschen mit dem Wasser stehen und wie das Wasser wiederum unsere Erde prägt. Im Anschluss sprechen wir über den Film und stellen Verbindungen her, welche Rolle das Wasser auch für Augsburg hat.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Do., 21.03.
-

Augsburgs Wassererbe: Mensch, Natur, Kultur und Technik – ein Welterbe

Wasser bestimmte über Jahrhunderte die Möglichkeiten der Menschen in Augsburg und wird auch ihre Zukunft prägen. So alltäglich es für uns auch ist, lohnt sich ein Blick auf die unterschiedlichen Wechselwirkungen der Augsburger*innen mit ihrem Wasser. Sebastian Streitberger (Bildungsreferent für Wasser und Welterbe, Umweltbildungszentrum Augsburg) zeichnet in seinem Vortrag dieses Wassererbe von gestern für heute und die Zukunft nach.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Fr., 22.03.
-

Unterwegs mit den Flusspiraten: Lesen, Zuhören und Entdecken

Mit den drei kleinen Flusspiraten Ariana, Kezia und Salim gehen wir auf Entdeckungsreisen. Wir erfahren mehr zu ihren Abenteuern rund ums Wasser und lesen gemeinsam ihre Geschichten. Zusammen mit der Ausstellung „Die Flusspiraten“ vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gehen wir dann auf eine eigene kleine Entdeckungsreise. (für eine geschlossene Gruppe)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
15.03.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Fr., 22.03.
-

Vortragsabend mit Rahmenprogramm im Umweltbildungszentrum zum Weltwassertag

In zwei Vorträgen erhalten Sie Einblick in die Geschichte und in die Zukunft des Augsburger Wassermanagementsystems: Im ersten Vortrag (von 18:00 bis 18:45 Uhr) spricht das Welterbe-Büro über das Augsburger Wassersystem und wie es zum UNESCO-Welterbe werden konnte. Im zweiten Vortrag (von 19:15 bis 20:00 Uhr) richtet das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth den Blick auf Lech und Wertach und die dort stattfindenen Geroßprojekte zur Revitalisierung. In den Pausen stehen die Stadtwerke Augsburg und UNICEF für Fragen rund um ihre Projekte zur Verfügung.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Mo., 25.03.
-

Eier färben mit Naturfarben

Ostereier färben - nur mit Farben aus der Natur? Das geht?! Und wie das geht: gemeinsam werden wir aus unterschiedlichen Teilen von verschiedenen Pflanzen bunte Farbbäder herstellen und damit die allerwunderbarsten Ostereier färben. Und Muster probieren wir natürlich auch aus, damit der Osterhase dann so richtig gerne zum Eier-Verstecken kommt.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
18.03.2024
Kosten:
10 Euro/Person (inkl. Material)
Telefon:
Mo., 25.03.
-

Um|Welt|Literatur: Heile Welt? – Über Toleranz, Demokratie und Sozialgefüge in Harry Potter

In der Vortragsreihe Um|Welt|Literatur des Umweltbildungszentrums sprechen Referent*innen über literarische Werke, die uns allen etwas bedeuten. Wie greifen diese Werke Themen der Nachhaltigkeit und die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umwelt auf? Dieses Mal sprechen Dr. Jürgen Erhard (Kreisheimatpflege Weilheim-Schongau) und Stephan Köser (Leonard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen) über J.K. Rowlings „Harry Potter“. (Optional wird eine Kinderbetreuung nach Voranmeldung angeboten.)
Weitere Informationen:
Anmeldung bis:
18.03.2024
Kosten:
Vortrag kostenfrei, pro betreutes Kind 2 Euro
Telefon:
Do., 28.03.
-

Nester filzen

Wir filzen ein fröhlich buntes Osternest, das der Osterhase gar nicht übersehen kann!
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
21.03.2024
Kosten:
8 Euro/Person
Telefon:

April 2024

Di., 02.04.
-

Wald, Wasser, Klima – Naturentdecker unterwegs

Gemeinsam wollen wir die Gegend um das Umweltbildungszentrum erkunden. Dabei entdecken wir auf spielerische Art die Schätze unseres Waldes und welche Bedeutung sie für unser Klima haben. Bei einem Besuch des Waldpavillons – dem Museum der Forstverwaltung Stadt Augsburg – lernen wir dann seine tierischen Bewohner genauer kennen und finden heraus, was ein Förster so macht. Außerdem wollen wir mit Naturmaterialien basteln, die wir in unserer Umgebung finden.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
24.03.2024
Kosten:
120 Euro/Person
Telefon:
Do., 04.04.
-

Vortragsreihe Zoo Augsburg: Ist die Antarktis noch zu retten?

Die Antarktis ist ein geheimnisvoller, unerschlossener und immer noch weitgehend unbekannter Kontinent. Fritz Jantschke, der nach zehn Jahren am Frankfurter Zoo und 18 Jahren bei der Zeitschrift DAS TIER vor allem Filme für „tierzeit“ von Vox und „Wunderbare Welt“ des ZDF produzierte, nimmt uns mit in die Antarktis – zu großartigen Landschaften und faszinierenden Tieren.
Weitere Informationen:
Veranstalter:
Kosten:
kostenfrei
Di., 09.04.
-

Schulung für Mitarbeitende des Bezirks Schwaben

Vom Fußabdruck zum Handabdruck: Handlungsfelder und Alltagskompetenzen für ein nachhaltiges Leben
Weitere Informationen:
Di., 16.04.
-

Akteursfortbildung

PrimaKlima Energierundgang
Weitere Informationen:
Mi., 17.04.
-

Lehrkräftefortbildung im Rahmen des Öko-Schulprogramms

Klimawandel und Stadtgrün: Klimawandelanpassung für Schulgebäude und Angebote der Umweltstation Augsburg zum Themenfeld Klima- und Ressourcenschutz
Weitere Informationen:
Mi., 17.04.
-

Vortragsabend zum Lech

Die geplante Renaturierung des Lechs wird eine der größten Flussbaumaßnahmen Bayerns. Die Diskussion um den Lech wird heute von ökonomischen, ökologischen, wasserwirtschaftlichen und kulturellen Aspekten geprägt, die sich nur aus der Geschichte des Flusses erklären lassen. Im Rahmen des Vortragsabends stellen ihnen zwei Referenten den (ehemaligen) Wildfluss und die Chancen und Herausforderungen der Renaturierung vor: „Der wilde Lech“ (Dr. Eberhard Pfeuffer, ehem. Vorsitzender Naturwissenschaftlicher Verein für Schwaben e.V.); „Versuch der Renaturierung des Lechs im Raum Augsburg“ (Günther Groß, Sprecher der Naturschutzallianz)
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei, um Spenden wird gebeten
Di., 23.04.
-

Akteursfortbildung

PrimaKlima Stromfresserjagd
Weitere Informationen:
Di., 23.04.
-

Welttag des Buches – Wassergeschichten: Lesenachmittag für Groß und Klein am Umweltbildungszentrum

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und lesen spannende Kurzgeschichten, Märchen und Gedichte rund ums Wasser. Begleitet durch Bilder und Geräusche stellen wir Verbindungen zwischen den Geschichten, Augsburg und aktuellen globalen Fragen her. Mal sehen, worauf wir kommen… Für Kinder ab 7 Jahren
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
16.04.2024
Kosten:
Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familien 12 Euro
Telefon:
Di., 23.04.
-

Welttag des Buches – Waldgeschichten: Lesenachmittag für Groß und Klein am Umweltbildungszentrum

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und lesen spannende Kurzgeschichten, Märchen und Gedichte rund um den Wald. Begleitet durch Bilder und Geräusche stellen wir Verbindungen zwischen den Geschichten, Augsburg und aktuellen globalen Fragen her. Mal sehen, worauf wir kommen… Für Kinder ab 7 Jahren
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
16.04.2024
Kosten:
Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familien 12 Euro
Telefon:
Fr., 26.04.
-

Der wilde Fluss und seine Bedeutung für Augsburg – Radtour am Lech

Der Lech ist Augsburgs größter Fluss. Anhand des Projekts „Licca liber“ erfahren Sie, wie er sich in den nächsten Jahren verändern wird, welche Maßnahmen vorgesehen sind und warum die Zähmung des Lechs diese überhaupt erst erforderlich machte. Darüber hinaus lernen Sie den Augsburger Stadtwald und sein Wasserführungssystem kennen, das Teil des UNESCO-Welterbes ist und seit Jahrhunderten in einem engen Verbund zum Lech steht. Wir können nur Teilnehmer*innen mit Helm und verkehrssicherem Fahrrad auf die Tour mitnehmen. 20km Gesamtlänge der Radtour.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
19.04.2024
Kosten:
12 Euro/Person
Telefon:
Fr., 26.04.
-

2. Windkraftsymposium Schwaben: Windkraft bei uns nutzen!

Windkraft ist unsere größte Stromquelle – Bayern hat viel Nachholbedarf. Wir sieht die Praxis aus? Zu Gast sind Christina Willkomm (Ingenieurbüro Sing, Landsberg), Marcus Knoll (1. Bürgermeister Langerringen, Lk Augsburg) sowie Thomas Frey (BUND Naturschutz Schwaben), um die Prozesse und Herausforderungen rund um den Ausbau von Windkraftanlagen verständlich zu machen und zu diskutieren.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Telefon:

Mai 2024

Do., 02.05.
-

Akteursfortbildung

PrimaKlima Sonnenenergie
Weitere Informationen:
Fr., 03.05.
-

Naturkosmetik für Erwachsene

Cremes und Shampoo kaufen kann jeder – wir stellen unsere eigene Naturkosmetik her. Ganz ohne schädliche Zutaten und hübsch gestaltet! Bitte eigene Cremegläser o.Ä. mitbringen, um hergestellte Kosmetik abzufüllen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
26.04.2024
Kosten:
12 Euro (inkl. Material)
Telefon:
Sa., 04.05.
-

Wald, Wasser, Weide – eine Zeitreise durch den Stadtwald

Wir folgen mit dem Fahrrad kulturhistorischen Spuren entlang der Bäche und Heiden und sehen, wie der Klimawandel unsere lichten Kiefernwälder verändert. Wir können nur Teilnehmer*innen mit Helm und verkehrssicherem Fahrrad auf die Tour mitnehmen. Weglänge: 25 km (nicht barrierefrei) Ab 12 Jahren.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
27.04.2024
Kosten:
Erwachsene 16 Euro, Kinder 10 Euro, Familie 32 Euro
Telefon:
Di., 07.05.
-

Nachhaltiger Dienstag: Einblick in die Solidarische Landwirtschaft in Augsburg

Gemüse ökologisch angebaut, aus der Region, somit mit kurzen Wegen und ganz saisonal. Eine Gemeinschaft, die sich austauscht und gemeinsam Projekte auf die Beine stellt. Nach einer Führung durch die Gärtnerei, eine Vorstellung des Gedankens der Solidarischen Landwirtschaft, werden wir uns näher dem ganz praktischen Tun zuwenden. Treffpunkt: Gärtnerei Koch (Blücherstr. 221a, 86165 Augsburg-Lechhausen). Bitte auf geschlossene Schuhe und wetterfeste Kleidung achten, die ggf. auch schmutzig werden darf. Anfahrt mit ÖPNV oder Fahrrad möglich
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
06.05.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Fr., 10.05.
-

Akteursfortbildung

PrimaKlima Windenergie
Weitere Informationen:
Do., 16.05.
-

Akteursfortbildung

PrimaKlima Wasserenergie
Weitere Informationen:
Do., 16.05.
-

Wald, Wasser, Weide – Vortrag zur Geschichte der Waldweide und des Bach- und Kanalsystems im Stadtwald Augsburg

Jahrhundertelang diente der StadtwaldAugsburg, aktuell Waldgebiet des Jahres, nicht nur der Trinkwasserversorgung – er war auch ein wichtiges Weidegebiet für Schafe und Rinder. Im Vortrag zeigen wir auf, wie erstaunlich eng beide Themen miteinander verzahnt waren und wie wir aus der Kulturlandschaftsgeschichte des Stadtwalds das heutige und mögliche zukünftige Bild des Naturschutzgebiets ableiten.
Weitere Informationen:
Kosten:
6 Euro/Person
Telefon:
Di., 21.05. bis 24.05.
-

Dem Plastik auf der Spur

In unserem Ferienprogramm verfolgen wir den Weg des Plastiks in unserem Alltag und unserer Umwelt. Wir schlüpfen in die Rolle von Forschenden und führen selbst Experimente im DLR_School_Lab an der Universität Augsburg durch. Wir beleuchten den Weg des Plastiks von der Entstehung bis zur Entsorgung und besuchen an einem Exkursionstag verschiedene Orte, an denen unser Plastik strandet. Dabei erfahren wir beispielsweise, welche Kunststoffe überhaupt wiederverwertet - also recycelt - werden können und welche Probleme Mikroplastik verursacht.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.05.2024
Kosten:
120 Euro/Person
Telefon:
Mi., 22.05.
-

Wildpferde im Stadtwald – Ein Naturschutzprojekt vor Ort in Kooperation mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm der Zoos

Kurzvortrag im Rahmen des „Tags der Artenvielfalt“ in Kooperation mit dem Zoo Augsburg.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Mi., 22.05.
-

Spieletreff im Umweltbildungszentrum: Zoos – Artenschutzzentren oder Wirtschaftsunternehmen?

Am Umweltbildungszentrum laden wir Jung und Alt ein, sich zusammen mit uns dem Thema „Zoos – Artenschutzzentren oder Wirtschaftsunternehmen?“ spielerisch anzunähern. Wir erklären die Regeln und bereiten das Thema inhaltlich vor. Sie kommen zum Spielen und Diskutieren. Bitte Snacks und Getränke mitbringen. Ab 14 Jahren.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
15.05.2024
Kosten:
5 Euro/Person
Telefon:
Mi., 22.05.
-

Was ist los in Augsburgs Gärten? Einblicke in die Insektenwelt der Schafweidsiedlung Augsburg

Kurzvortrag im Rahmen des „Tags der Artenvielfalt“ in Kooperation mit dem Zoo Augsburg.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Mi., 22.05.
-

Tipps für einen insektenfreundlichen Garten

Kurzvortrag im Rahmen des „Tags der Artenvielfalt“ in Kooperation mit dem Zoo Augsburg.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Fr., 31.05.
-

Comic-Zeichenkurs: Die Abenteuer eines Wassertropfens

Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Abenteuer ein Wassertropfen erlebt? Wir denken uns gemeinsam ein Abenteuer aus und lernen, wie man es als Comic zu Papier bringt. Die Illustratorin Billa Spiegelhauer zeigt uns Kniffe und Maltechniken, um auch eigenen Geschichten Leben einzuhauchen. Für Kinder (7-12 Jahre)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
24.05.2024
Kosten:
12 Euro (inkl. Material)
Telefon:

Juni 2024

Di., 04.06.
-

Umweltkrise = Verhaltenskrise? Wie individuelle und systemische Bedingungen unser (nicht-)Handeln fördern

Verhalten ist immer eine Funktion des sozialen und gesellschaftlichen Umfelds. Gerade die globalen Krisen (z.B. Klimawandel, Verlust biologischer Vielfalt) erfordern individuelle, aber vor allem systemische Veränderungen. Dieser Vortrag beleuchtet die Interaktion zwischen ‚Individuum‘ und ‚Systemebenen‘ sowie die Hebel, die den proaktiven Umgang mit den globalen Krisen begünstigen können. Referent: Gerhard Reese, Professor für Umweltpsychologie an der RPTU Kaiserslautern-Landau.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Do., 13.06.
-

Wald, Wasser, Weide – Vortrag zur Geschichte der Waldweide und des Bach- und Kanalsystems im Stadtwald Augsburg

Jahrhundertelang diente der StadtwaldAugsburg, aktuell Waldgebiet des Jahres, nicht nur der Trinkwasserversorgung – er war auch ein wichtiges Weidegebiet für Schafe und Rinder. Im Vortrag zeigen wir auf, wie erstaunlich eng beide Themen miteinander verzahnt waren und wie wir aus der Kulturlandschaftsgeschichte des Stadtwalds das heutige und mögliche zukünftige Bild des Naturschutzgebiets ableiten.
Weitere Informationen:
Kosten:
6 Euro/Person
Telefon:
Di., 18.06.
-

Nachhaltiger Dienstag: Von Sicherheit und Souveränität - Wie sieht die Welternährung der Zukunft aus?

Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität sind die zwei großen Leitideen zukunftsfähiger Welternährung. Beide verfolgen das Ziel, alle Menschen der Welt langfristig mit ausreichend Nahrung versorgen zu können. Doch wo unterscheiden sich die beiden Konzepte? Welche Rolle spielen sie in politischen Entscheidungen und realen Versorgungsstrukturen?
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
17.06.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:

Juli 2024

Sa., 06.07.
-

Gestern, heute, morgen – Zeugnisse der Kulturlandschaftsgeschichte im Schatzwald Augsburg

Das nördliche Ende des Naturschutzgebiets Stadtwald Augsburg zwischen Umweltbildungszentrum und Stempflesee ist eine Schatzkammer für die Geschichte unserer Kulturlandschaft. Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte zu Schleusen, Kanälen, Vogelherden und Rinderweiden in der ehemaligen „Bischofsau“. Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Augsburg (Dr.-Ziegenspeck-Weg 6, 86161 Augsburg) Weglänge: 4,5km (nicht barrierefrei)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
29.06.2024
Kosten:
12 Euro/Person
Telefon:
Mi., 10.07.
-

Klimagerechtigkeit im Klimaschutz - Perspektiven aus Deutschland und Brasilien

Der Klimawandel ist kein rein ökologisches Phänomen. Er beginnt und wirkt in Gesellschaft und Politik, wo sich Klimaschutz mit Fragen der sozialen Gerechtigkeit konfrontiert sieht. Prof. Maria Backhouse (Umweltsoziologie, Zentrum für Klimaresilienz, Universität Augsburg) führt in die Debatte um Klimagerechtigkeit ein. Anhand der Widersprüche und Auseinandersetzungen um Klimaschutz in Deutschland und dem brasilianischen Amazonasgebiet werden die Herausforderungen der Klimagerechtigkeit greifbar gemacht und diskutiert.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Do., 11.07.
-

SolarMobil Augsburg 2024 – Bayerische Meisterschaft

SolarMobil Augsburg ist ein Wettbewerb zum Zukunftsthema erneuerbare Energien, der zum 10. Mal in Augsburg stattfindet. Er soll die Jugend begeistern und zeigen, wie viel Spaß es machen kann, im Team eigene kreative Ideen zu Mobilität und Energieeffizienz zu entwickeln. Dazu entwickeln Schülerteams selbst ein kleines Solarfahrzeug, welches sich dann im Rennen oder bei der Präsentation der Kreativmobile gegen die Fahrzeuge der anderen Teams beweisen muss.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Veranstalter:
Kosten:
kostenfrei
Sa., 20.07.
-

Wald, Wasser, Weide – eine Zeitreise durch den Stadtwald

Wir folgen mit dem Fahrrad kulturhistorischen Spuren entlang der Bäche und Heiden und sehen, wie der Klimawandel unsere lichten Kiefernwälder verändert. Wir können nur Teilnehmer*innen mit Helm und verkehrssicherem Fahrrad auf die Tour mitnehmen. Weglänge: 25 km (nicht barrierefrei) Ab 12 Jahren.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.07.2024
Kosten:
Erwachsene 16 Euro, Kinder 10 Euro, Familie 32 Euro
Telefon:
Sa., 27.07.
-

Der wilde Fluss und seine Bedeutung für Augsburg – Radtour am Lech

Der Lech ist Augsburgs größter Fluss. Anhand des Projekts „Licca liber“ erfahren Sie, wie er sich in den nächsten Jahren verändern wird, welche Maßnahmen vorgesehen sind und warum die Zähmung des Lechs diese überhaupt erst erforderlich machte. Darüber hinaus lernen Sie den Augsburger Stadtwald und sein Wasserführungssystem kennen, das Teil des UNESCO-Welterbes ist und seit Jahrhunderten in einem engen Verbund zum Lech steht. Wir können nur Teilnehmer*innen mit Helm und verkehrssicherem Fahrrad auf die Tour mitnehmen. 20km Gesamtlänge der Radtour.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
20.07.2024
Kosten:
12 Euro/Person
Telefon:
Do., 18.07.
-

PrimaKlima Preisverleihung im Rahmen des Öko-Schulprorgamms

Auch dieses Jahr werden wieder drei Augsburger Schulen für ihr besonderes Engagement im Bereich Klimaschutz und Nachhalitgkeit ausgezeichnet.
Weitere Informationen:

August 2024

Mo., 05.08.
-

Pflanzenwerkstatt

Wir gehen auf Schatzsuche in die Welt der Pflanzen. Wir erforschen und trocknen sie, stellen Pflanzenpapier her und malen mit Pflanzentinte. Dabei entstehen kleine persönliche Kunstwerke wie von Zauberhand. Alle drei Tage zusammen oder auch einzeln buchbar.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
29.07.2024
Kosten:
8 Euro pro Tag
Telefon:
Di., 06.08.
-

Pflanzenwerkstatt

Wir gehen auf Schatzsuche in die Welt der Pflanzen. Wir erforschen und trocknen sie, stellen Pflanzenpapier her und malen mit Pflanzentinte. Dabei entstehen kleine persönliche Kunstwerke wie von Zauberhand. Alle drei Tage zusammen oder auch einzeln buchbar.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
30.07.2024
Kosten:
8 Euro pro Tag
Telefon:
Mi., 07.08.
-

Pflanzenwerkstatt

Wir gehen auf Schatzsuche in die Welt der Pflanzen. Wir erforschen und trocknen sie, stellen Pflanzenpapier her und malen mit Pflanzentinte. Dabei entstehen kleine persönliche Kunstwerke wie von Zauberhand. Alle drei Tage zusammen oder auch einzeln buchbar.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
31.07.2024
Kosten:
8 Euro pro Tag
Telefon:

September 2024

Mi., 11.09.
-

Schulung für Mitarbeitende des Bezirks Schwaben

Vom Fußabdruck zum Handabdruck: Handlungsfelder und Alltagskompetenzen für ein nachhaltiges Leben
Weitere Informationen:
Sa., 14.09.
-

Nachhaltig leben: Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung

Was bedeutet nachhaltig leben? Jeder geht einkaufen. Jeder kauft Lebensmittel. Viele fahren mit dem Auto. Jeder verbraucht Strom. Jeder macht Urlaub. Das schadet manchmal der Umwelt und dem Klima. Unsere Welt und unser Klima sollen trotzdem gesund bleiben. Was können wir dafür tun? In gemütlicher Runde wollen wir mit euch darüber sprechen. Für Erwachsene mit Behinderung
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
07.09.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
So., 15.09.
-

Regionalvermarktertag

Regionale Anbieterinnen und Anbieter präsentieren ihre Produkte, bieten Kostproben an oder informieren über Lebensmittel. Mitmach-Aktionen für die ganze Familie.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Di., 24.09.
-

Nachhaltiger Dienstag: Unsere Streuobstwiesen

Streuobstwiesen sind wertvolle Elemente unserer heimischen Kulturlandschaft und Biodiversität. Doch welche Rolle spielen sie in unserer regionalen Nahrungsmittelversorgung und welches Potenzial besteht hier noch? Wir werden uns auf eine Fahrrad-Exkursion zu lokalen Streoubobstbeständen begeben, um ihre Ökologie sowie ihre Bedeutung für uns Menschen näher kennenzulernen. Teilnahme nur mit Fahhrradhelm möglich! Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Augsburg, Dr. Ziegenspeck-Weg 6
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
23.09.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Mi., 25.09.
-

Spieletreff im Umweltbildungszentrum: Klimaschutz oder Wohlstand?

Am Umweltbildungszentrum laden wir Jung und Alt ein, sich zusammen mit uns dem Thema „Klimaschutz oder Wohlstand?“ spielerisch anzunähern. Ab 10 Jahren, Bitte Snacks und Getränke selbst mitbringen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
18.09.2024
Kosten:
5 Euro/Person
Telefon:

Oktober 2024

Mi., 09.10.
-

Spieletreff am Umweltbildungszentrum: Das Moor als Lebensraum und Klimaschützer

Am Umweltbildungszentrum laden wir Jung und Alt ein, sich zusammen mit uns dem Thema „Das Moor als Lebensraum und Klimaschützer“ spielerisch anzunähern. Ab 10 Jahren, Bitte Snacks und Getränke selbst mitbringen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
02.10.2024
Kosten:
5 Euro/Person
Telefon:
Sa., 12.10.
-

Gestern, heute, morgen – Zeugnisse der Kulturlandschaftsgeschichte im Schatzwald Augsburg

Das nördliche Ende des Naturschutzgebiets Stadtwald Augsburg zwischen Umweltbildungszentrum und Stempflesee ist eine Schatzkammer für die Geschichte unserer Kulturlandschaft. Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte zu Schleusen, Kanälen, Vogelherden und Rinderweiden in der ehemaligen „Bischofsau“. Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Augsburg (Dr.-Ziegenspeck-Weg 6, 86161 Augsburg) Weglänge: 4,5km (nicht barrierefrei)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
05.10.2024
Kosten:
12 Euro/Person
Telefon:
Di., 15.10.
-

Nachhaltiger Dienstag: Tofu selbst gemacht

Tofu kommt doch aus Asien… Oder er ist in Plastik verpackt, wenn ich ihn im Supermarkt kaufe…? Es geht auch anders: Aus regionalen Sojabohnen, ökologisch angebaut, werden wir Tofu selbst herstellen. Bitte Gefäß zum Mitnehmen mitbringen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
14.10.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Sa., 26.10.
-

Familienaktion: Herbstlicher Heckenpunsch

Hecken sind wertvolle und geschützte Landschaftselemente, fördern die Biodiversität und tragen zum Klimaschutz bei. Sie säumen Wald- und Wiesenränder, Flussufer oder den eigenen Gartenzaun. Sie sind außerdem ein oft unterschätztes Superfood, denn sie beherbergen oft heimische Sträucher, deren Früchte pure Vitamin-C Bomben und vielseitig verwendbar sind. Wir lernen gemeinsam einige Arten kennen und bereiten einen herbstlichen Punsch aus ihnen zu.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
24.10.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Di., 29.10.
-

Nachhaltig Basteln und Verpacken

Ihr habt bereits ein passendes Geschenk? Dann fehlt nur noch eine Grußkarte und eine einfallsreiche Verpackung. Wir wollen Anregungen für eine umweltfreundliche Gestaltung geben. Ihr könnt dann eurer Kreativität freien Lauf lassen und dem Geschenk eine ganz persönliche Note verleihen. Für Kinder und Jugendliche (8-18 Jahre)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
22.10.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:

November 2024

Di., 05.11.
-

Ein Garten für Insekten. Artenvielfalt, Pflanzempfehlungen, Tipps und Tricks

Die Insektenrangerin Tine Klink gibt einen Überblick über regionale Insektenarten in unseren Gärten und Tipps für einen erfolgreichen Artenschutz. Neben Pflanzempfehlungen wird auch auf nötige Gartenstrukturen für Insekten und andere Lebewesen eingegangen.
Weitere Informationen:
Kosten:
kostenfrei
Fr., 15.11.
-

Filzen für Erwachsene

Wir filzen und gestalten mit weicher, farbiger Schafwolle wunderschöne Artikel zum Dekorieren für alle Anlässe und für den Alltag.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
08.11.2024
Kosten:
13,50 Euro (inkl. Material)
Telefon:
Di., 19.11.
-

Nachaltiger Dienstag: Heckenmarmelade

Hecken sind wertvolle und geschützte Landschaftselemente, fördern die Biodiversität und tragen zum Klimaschutz bei. Sie säumen Wald- und Wiesenränder, Flussufer oder den eigenen Gartenzaun. Sie sind außerdem ein oft unterschätztes Superfood, denn sie beherbergen oft heimische Sträucher, deren Früchte pure Vitamin-C Bomben und vielseitig verwendbar sind. Wir lernen gemeinsam einige Arten kennen und kochen aus ihren Früchten leckere Marmelade ein.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
18.11.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Mi., 20.11.
-

Familienkochkurs – Wir kochen auch nur mit Wasser!

Es ist überall in unseren Küchen – Wasser! Doch Gedanken machen wir uns nur selten darüber. In diesem etwas anderen Kochkurs gehen wir spielerisch und experimentierfreudig auf Spurensuche: Dampf, Eis, virtuelles Wasser und mehr! Am Schluss kommt hoffentlich auch etwas Essbares heraus...
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.11.2024
Kosten:
35 Euro/Person (inkl. Lebensmittel)
Telefon:
Mi., 20.11.
-

Waldgeschichten: Lesenachmittag für Groß und Klein am Umweltbildungszentrum

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und lesen spannende Kurzgeschichten, Märchen und Gedichte rund um den Wald. Begleitet durch Bilder und Geräusche stellen wir Verbindungen zwischen den Geschichten, Augsburg und aktuellen globalen Fragen her. Mal sehen, worauf wir kommen… Für Kinder ab 7 Jahren
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.11.2024
Kosten:
Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familien 12 Euro
Telefon:
Mi., 20.11.
-

Spieletreff im Umweltbildungszentrum: Zoo – Artenschutz und Attraktion?

Am Umweltbildungszentrum laden wir Jung und Alt ein, sich zusammen mit uns dem Thema „Zoo – Artenschutz und Attraktion?“ spielerisch anzunähern. Wir erklären die Regeln und bereiten das Thema inhaltlich vor. Sie kommen zum Spielen und Diskutieren. Bitte Snacks und Getränke mitbringen. Ab 14 Jahren.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
13.11.2024
Kosten:
5 Euro/Person
Telefon:
Sa., 23.11.
-

Kreativ in der Vorweihnachtszeit: Nachhaltig Verpacken

Sie haben bereits ein passendes Geschenk? Dann fehlt Ihnen nur noch eine einfallsreiche Verpackung. Wir geben Ihnen Anregungen für eine umweltfreundliche Gestaltung. Sie können dann Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und dem Geschenk eine ganz persönliche Note verleihen. Eine Veranstaltung für Familien.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
16.11.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:

Dezember 2024

Sa., 07.12.
-

Kreativ in der Vorweihnachtszeit: Pflanzenkunstwerke und Grußkarten Basteln

Aus getrockneten Blütenblättern und Pflanzen lassen sich nun wundervolle kleine Kunstwerke gestalten und als persönliche Grußkarte an die Liebsten verschicken und verschenken.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
30.11.2024
Kosten:
8 Euro (ggf. zzgl. 3 Euro Materialkosten)
Telefon:
Di., 10.12.
-

Nachhaltiger Dienstag: Schokoladige Einsichten

Schokolade: wir alle kennen und lieben sie. Winter- und Weihnachtszeit ist ohne sie kaum vorstellbar. Wir wissen auch, dass der Anbau von Kakao und die Herstellung von Schokolade einer globalen Wertschöpfung folgt, deren Strukturen wir uns an diesem Nachhaltigen Dienstag genauer ansehen möchten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
09.12.2024
Kosten:
kostenfrei
Telefon:
Sa., 14.12.
-

Kreativ in der Vorweihnachtszeit: Filzwerkstatt

Wir filzen und gestalten mit weicher, farbiger Schafwolle wunderschöne Weihnachtskarten/Weihnachtsbilder. Es können auch andere textile Techniken (nähen, sticken...) mit zum Einsatz kommen.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Anmeldung bis:
07.12.2024
Kosten:
8 Euro pro Person, zzgl. 1,50 Euro Materialkosten pro Werkstück
Telefon: